Ein Vater hat seine 16-jährige Tochter an einer Raststätte vergessen. Quelle: imago images/Future Image

Vater vergisst Teenager-Tochter auf Autobahnrastplatz

Hannover. Es ist der Klassiker beim schnellen Stopp an der Autobahn: Ein Vater hat seine Tochter auf einem Rastplatz der A 2 in Hannover vergessen. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, hatte die Familie am Vortag auf der Fahrt nach Berlin eine Pause gemacht. Der Vater besuchte die Toilette, die Mutter schlief im Auto weiter. Was der Vater nicht merkte: Auch seine 16-jährige Tochter war auf die Toilette gegangen. Er fuhr weiter. Das Mädchen bat Passanten um Hilfe. Weil es kein Telefon hatte, wurde die Familie mit einer E-Mail alarmiert.

Auch den Eltern fiel irgendwann auf, dass ihr Kind nicht im Wagen war. Sie kehrten zum Rastplatz Varrelheide zurück. Bis dahin wurde die 16-Jährige von der Polizei betreut.

RND/dpa