Dunkle Wolken am Himmel. (Archivfoto) Quelle: imago images/Rolf Poss

Gewitter mit Starkregen in Ostwestfalen: Stadtautobahn gesperrt, Keller laufen voll

Bielefeld. Über Teile von Ostwestfalen sind am Freitagnachmittag Gewitter mit starken Regenfällen gezogen. In Bielefeld mussten zwei Unterführungen der Stadtautobahn gesperrt werden, weil sie vollgelaufen waren, berichtete ein Polizeisprecher. An mehreren Stellen im Stadtgebiet seien Gullydeckel hochgekommen.

Die Feuerwehr musste zu rund 30 Einsätzen ausrücken, wie ein Sprecher sagte. Zumeist sei Hilfe bei vollgelaufenen Kellern nötig gewesen. Der Deutsche Wetterdienst hatte von Südwesten aufziehende Gewitter mit Starkregen mit bis zu 40 Litern Niederschlag pro Quadratmeter angekündigt.

RND/dpa