Anzeige
Rapper Kanye West Quelle: Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Für 11 Millionen Dollar: Kanye West verkauft seine Ranch in Wyoming

Cody. bricht möglicherweise seine Zelte in Wyoming im Mittleren Westen der USA ab. Die weitläufige Ranch des 44-Jährigen steht seit Montag für 11 Millionen Dollar (9,5 Millionen Euro) zum Verkauf. Am Tag zuvor habe er zudem sieben Geschäftsimmobilien in der Stadt Cody für mehr als 3,2 Millionen Dollar zum Verkauf freigegeben, berichtete die Zeitung „Cody Enterprise“. Ob West, dessen Frau Kim Kardashian im Februar die Scheidung einreichte, wirklich Wyoming verlassen will, war zunächst nicht klar. West war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

West, der seinen Namen offiziell zu Ye ändern will, zog 2019 von Kalifornien nach Wyoming. In der 10.000-Einwohner-Stadt Cody am östlichen Rand des Yellowstone Nationalpark trieb er auch seine Modekollektion voran. Die Ranch, in der er lebte, erstreckt sich über 16 Quadratkilometer Land südlich von Cody. Es gibt dort einen eigenen See, Pferdestallungen und eine Go-Kart-Bahn. Bevor West die Immobilie erwarb, stand sie für 13,3 Millionen Dollar zum Verkauf. Ob er tatsächlich so viel bezahlte und jetzt einen Verlust in Kauf nimmt, war nicht bekannt.

West und Reality-TV-Star Kim Kardashian haben vier gemeinsame Kinder. Dem Magazin „Forbes“ zufolge sind beide Milliardäre. Das Vermögen von West bezifferte „Forbes“ im April auf 1,8 Milliarden Dollar.

RND/AP