Donnerstag , 20. Januar 2022
Anzeige
Beim Eintreffen der Beamten habe der Mann auf die Polizisten mit den Waffen gezielt.

Gelsenkirchen: Bewaffneter 24-Jähriger festgenommen

Am Samstagmorgen hat die Polizei in Gelsenkirchen einen 24-Jährigen mit zwei Schusswaffen festgenommen. Später stellte sich heraus, dass es sich um Softair-Waffen handelt.

Gelsenkirchen. In der Gelsenkirchener Innenstadt hat die Polizei am Samstagmorgen einen 24-Jährigen mit zwei Schusswaffen festgenommen. Eine Zeugin hatte den Mann zuvor beobachtet, wie die Polizei mitteilte. Demnach hatte er die beiden Waffen vor einem Haus zusammengebaut und mit Munition beladen. Als die Beamten eintrafen, hielt der 24-Jährige den Angaben zufolge eine Waffe in der Hand und richtete diese auf die Polizisten. Erst nach drei Warnschüssen habe er die Schusswaffe abgelegt.

Nicht lebensgefährliche Softair-Waffe

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei beiden Waffen, die der 24-Jährige mit sich führte, um nicht lebensgefährliche Softair-Waffen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern nach Angaben der Polizei an.

RND/dpa