Donnerstag , 29. September 2022
Anzeige
Blick in den Kalender: Was ist heute passiert? Quelle: imago images/Shotshop

Das Kalenderblatt am 30. November – was ist heute passiert?

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Dienstag, den 30. November 2021: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Dienstag, 30. November 2021

48. Kalenderwoche, noch 31 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Schütze Namenstag: Andreas, Folkhard, Gerwald

Historie: Was ist am 30. November passiert?

Ein Blick in die Geschichte kann den Blick auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 30. November statt?

2020 – Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) kürt „Corona-Pandemie“ zum „Wort des Jahres“ 2020.

2011 – Genau 535 Tage nach den Parlamentswahlen in Belgien einigen sich flämische und wallonische Sozialisten, Christdemokraten und Liberale im Grundsatz auf eine Regierung.

2006 – Nach jahrelangen Verzögerungen beginnt Microsoft mit der Auslieferung seines neuen Betriebssystems Vista, das Windows XP ablöst.

1996 – Myanmar (vormals Birma) wird trotz westlicher Proteste wegen Menschenrechtsverletzungen als Vollmitglied in den südostasiatischen Wirtschaftsverbund Asean aufgenommen.

1981 – In Genf beginnen die Verhandlungen zwischen der USA und der Sowjetunion über eine Begrenzung der nuklearen Mittelstreckenwaffen in Europa. Die Sowjetunion bricht zwei Jahre später die Gespräche ab.

1966 – Bundeskanzler Ludwig Erhard (CDU) tritt nach dem Zerbrechen der Regierungskoalition aus CDU/CSU und FDP zurück.

1966 – Die Antilleninsel Barbados wird unabhängiges Mitglied des britischen Commonwealth.

1886 – In Paris stellt das Vergnügungsetablissement Les Folies Bergère zum ersten Mal eine musikalische Revue auf die Beine. Das älteste Pariser Varieté-Theater wurde 1867 gegründet.

1016 – Der Führer der dänischen Wikinger in England, Knut II. der Große, wird nach dem Tod des angelsächsischen Herrschers Edmund II. („Edmund Ironside“) König von England.

Prominente Geburtstage am 30. November

Wer wurde am 30. November geboren?

1966 – David Nicholls (55), britischer Schriftsteller („Zwei an einem Tag“)

1956 – Claude-Oliver Rudolph (65), deutscher Schauspieler und Drehbuchautor, Filmrollen in „Das Boot“, „Alpha City – Abgerechnet wird nachts“, Drehbuch zu „Dirty Sky“

1956 – Heinz Rudolf Kunze (65), deutscher Rocksänger, Komponist und Schlagersänger („Dein ist mein ganzes Herz“)

1956 – Iain Softley (65), britischer Regisseur, „Tintenherz“, nach dem gleichnamigen Roman von Cornelia Funke (Nach anderen Angaben 1958 geboren)

1946 – Marina Abramovic (75), serbische Performance-Künstlerin, Videoperformance-Installation „Balkan Baroque“

Prominente Todestage am 30. November

Wer ist am 30. November gestorben?

2011 – Zdenek Miler, tschechischer Zeichentrickfilmer, Erfinder der TV-Serie „Der kleine Maulwurf“, geb. 1921

1991 – Hans Lietzau, deutscher Regisseur und Theaterleiter, Generalintendant an den Berliner Staatlichen Schauspielbühnen 1972-1980, geb. 1913

RND/dpa