Anzeige
Blick in den Kalender: Was ist heute passiert? Quelle: imago images/Shotshop

Das Kalenderblatt am 24. Januar – was ist heute passiert?

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für Montag, den 24. Januar 2022: Was geschah heute, wer wurde geboren, wer ist gestorben? Die Ereignisse in der Übersicht.

Kalenderblatt: Montag, 24. Januar 2022

4. Kalenderwoche, noch 341 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Wassermann Namenstag: Franz

Historie: Was ist am 24. Januar passiert?

Ein Rückblick in die Geschichte kann die Sicht auf die Gegenwart schärfen. Welche Ereignisse fanden am 24. Januar statt?

2020 – Das neuartige Coronavirus hat Europa erreicht: In Frankreich gibt es erste Nachweise.

2017 – SPD-Chef Sigmar Gabriel verzichtet überraschend auf den Parteivorsitz und die Kanzlerkandidatur – nun soll der bisherige EU-Parlamentspräsident Martin Schulz Kanzlerin Angela Merkel (CDU) herausfordern.

2007 – Als erstes Bundesland führt Schleswig-Holstein eine neuartige Gemeinschaftsschule für alle Kinder bis zum 10. Schuljahr ein.

1997 – Das Mannheimer Landgericht verurteilt Peter Graf, Vater der Tennisspielerin Steffi Graf, wegen Steuerhinterziehung zu drei Jahren und neun Monaten Freiheitsstrafe.

1992 – Der südafrikanische Präsident Frederik de Klerk kündigt eine Übergangsregierung unter Beteiligung der schwarzen Bevölkerungsmehrheit an.

1962 – In Berlin gelangen 28 Flüchtlinge durch einen Tunnel aus der DDR nach West-Berlin.

1952 – Das Mutterschutzgesetz in der Bundesrepublik tritt in Kraft. Der Kündigungsschutz, die Verdienstsicherung und die Bestimmungen am Arbeitsplatz werden verbessert.

1862 – Fürst Alexandru Ioan I. proklamiert in Bukarest die Vereinigung der Fürstentümer Walachei und Moldau zum Fürstentum Rumänien.

1742 – Mit dem Wittelsbacher Karl VII. wird erstmals seit mehr als 300 Jahren ein Kaiser des Heiligen Römischen Reiches gewählt, der nicht aus dem Hause Habsburg stammt.

Prominente Geburtstage am 24. Januar

Wer wurde am 24. Januar geboren?

1977 – Michelle Hunziker (45), Schweizer Moderatorin („Deutschland sucht den Superstar“, „Wetten, dass ..?“ ), Sängerin und Model

1972 – Muriel Baumeister (50), deutsch-österreichische Schauspielerin („Die Frau des Friseurs“, „Zeit des Wiedersehens“)

1952 – Raymond Domenech (70), französischer Fußballtrainer, Nationalmannschaft Frankreich 2004-2010

1940 – Joachim Gauck (82), deutscher Politiker, Bundespräsident 2012-2017, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen der DDR 1990-2000

1712 – König Friedrich II. („der Große“), preußischer König ab 1740, gest. 1786

Prominente Todestage am 24. Januar

Wer ist am 24. Januar gestorben?

2012 – Theo Angelopoulos, griechischer Filmregisseur („Landschaft im Nebel“, „Die Ewigkeit und ein Tag“), geb. 1935

2012 – Vadim Glowna, deutscher Schauspieler („Deutschland im Herbst“) und Regisseur („Desperado City“), geb. 1941

RND/mit Material der dpa