Anzeige
Der bekannte Koch Volker Drkosch reicht an der Düsseldorfer "Kö" ein Brötchen mit einem Hirschbratwürstchen an eine bedürftige Frau. Quelle: Oliver Berg/dpa

Bratwurst für Obdachlose: Sternekoch Volker Drkosch grillt an der Düsseldorfer „Kö“

Düsseldorf. Der Düsseldorfer Sternekoch Volker Drkosch hat für Obdachlose und arme Menschen in der Stadt den Grill angeworfen. Am Freitag verteilte er Hirschbratwürstchen an der berühmten Düsseldorfer Königsallee („Kö“). Passanten konnten auch zugreifen - mussten aber für den guten Zweck bezahlen.

„Wir haben gesagt: Wenn wir schon was im öffentlichen Raum machen, dann auf der Kö, einer der reichsten Straßen Deutschlands“, sagte Oliver Ongaro von der Obdachlosenhilfsorganisation „fiftyfifty“. Ongaro ergänzte: „Damit auch mal die Menschen verköstigt werden, die man sonst nicht im Alltag sieht, die immer ausgegrenzt sind.“ Die Aktion solle Armut und Obdachlosigkeit sichtbarer machen, gerade in Zeiten der Pandemie.

„Wenn etwas die ganze Gesellschaft trifft, dann trifft es die Ärmsten besonders krass“, sagte Ongaro. „Viele kommen seit Corona verstärkt in die Armenküchen oder zu uns und wissen nicht, was sie jetzt machen sollen. Für die ist es viel schwieriger geworden.“

RND/dpa