Anzeige
In einem Haus in Itzehoe sind Waffen gefunden worden (Symbolbild). Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/d

Waffenfund in Itzehoe: Polizei im Großeinsatz

Itzehoe. In der Nacht zu Sonntag ist die Polizei zu einem Großeinsatz in Itzehoe (Schleswig-Holstein) ausgerückt. Gegen 1.30 Uhr habe im Rahmen eines länderübergreifenden Einsatzes eine Durchsuchung eines Gebäudes stattgefunden, teilte die Polizei am Morgen mit. Bei der Durchsuchung seien Waffen sichergestellt worden, weshalb der Kampfmittelräumdienst die Einsatzkräfte unterstützt habe.

Der Einsatz fand im Itzehoer Stadtteil Wellenkamp in der Sandstraße statt. Die Straße wurde abgesperrt. Aus ermittlungstaktischen Gründen möchte die Polizei derzeit keine weiteren Angaben zu dem Fall machen.

Die „Bild“-Zeitung berichtet, dass in dem durchsuchten Haus ein Soldat der Bundeswehr verschiedene Waffen und Sprengstoff gehortet haben soll. Die „Kreiszeitung“ berichtet, dass neben Waffen auch Rohrbomben und Minen gefunden wurden. Bestätigt ist das vonseiten der Polizei nicht.

RND/nis

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter