Donnerstag , 6. Oktober 2022
Anzeige
In Ottweiler wurde bei einem Mietstreit am Freitagabend eine 78-jährige Frau getötet und ihr 79-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt. Quelle: IMAGO/BeckerBredel

Streit um Mietwohnung eskaliert: Zwei Tote und ein Verletzter im Saarland

Ottweiler. Im Streit um eine Mietwohnung sind am Freitag im saarländischen Ottweiler zwei Menschen getötet und ein Mann verletzt worden. Die potenziellen Vermieter der Wohnung, ein 79 Jahre alter Mann und seine ein Jahr jüngere Frau, seien am Nachmittag zu einem Pärchen gefahren, das umziehen wollte.

Nach Angaben der Polizei wollten sie dem 51 Jahre alten Mann und seiner 59 Jahre alten Lebensgefährtin mitteilen, dass aus ihrer Bewerbung doch nichts werde. Der 51-Jährige habe daraufhin eine Waffe gezogen und die 78-Jährige erschossen. Bei einem anschließendem Streit mit dem 79-Jährigen zog er erneut die Waffe, drückte ab und verletzte ihn. Anschließend erschoss sich der 51-Jährige in der eigenen Wohnung selber. Die Partnerin des Schützen werde derzeit betreut.

RND/dpa

Haben Sie Suizidgedanken? Dann wenden Sie sich bitte an folgende Rufnummern:

Telefonhotline (kostenfrei, 24 h), auch Auskunft über lokale Hilfsdienste:

(0800) 111 0 111 (ev.)

(0800) 111 0 222 (rk.)

(0800) 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche)

E-Mail unter www.telefonseelsorge.de