Anzeige
Blick in den Kalender: Was ist heute passiert? Quelle: imago images/Shotshop

Kalenderblatt am 14. August – was ist heute passiert?

Kalenderblatt: Heute ist Sonntag, der 14. August 2022

32. Kalenderwoche, 226. Tag des Jahres, noch 139 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Löwe Namenstag: Maximilian, Meinhard, Werenfrid

Historie: Was ist am 14. August passiert?

2021 - Bei einem verheerenden Erdbeben der Stärke 7,2 kommen in Haiti mehr als 2200 Menschen ums Leben, über 12 000 werden verletzt. Zehntausende Behausungen sind verwüstet. Besonders betroffen ist die Stadt Les Cayes im Südwesten des Landes.

2021 - Die russische Forstschutzbehörde meldet landesweit mehr als 250 Wald- und Buschbrände auf einer Fläche von 42 000 Quadratkilometern, etwa der Größe der Schweiz. Die meisten Feuer wüten in der Teilrepublik Jakutien im Osten Sibiriens. Die Behörden machen die Trockenheit als Folge des Klimawandels für die Brände verantwortlich.

1992 - Die Bundesliga-Sendung „ran-Sat.1-Fußball“ wird erstmals ausgestrahlt.

1972 - Eine Iljuschin 62 der damaligen DDR-Gesellschaft Interflug explodiert in der Luft und stürzt in der Nähe von Königs Wusterhausen ab. 156 Menschen kommen ums Leben. Das Flugzeug war mit 148 DDR-Urlaubern auf dem Weg nach Bulgarien.

1962 - Im Montblanc-Tunnel treffen Arbeiter aus Italien und Frankreich aufeinander und feiern den Durchbruch.

1952 - Die Bundesrepublik Deutschland tritt der Weltbank und dem Internationalen Währungsfonds bei.

1932 - In Los Angeles enden die X. Olympischen Sommerspiele mit 1332 Athleten und 37 teilnehmenden Nationen.

1892 - In Hamburg wird ein Kanalarbeiter ins Krankenhaus eingeliefert und stirbt am nächsten Tag an der Cholera. Es ist der erste Tote einer Epidemie, die in der Hansestadt die etwa 9000 Menschen das Leben kostet. Ursache sind die katastophalen hygienischen Verhältnisse in den Armenvierteln der Stadt.

1790 - Der Friede von Värälä beendet den seit 1788 dauernden Krieg zwischen Russland und Schweden ohne territoriale Veränderungen.

Prominente Geburtstage: Wer wurde am 14. August geboren?

1992 - Rezo (30), deutscher Youtuber, wurde im Mai 2019 bekannt durch sein 55-minütiges Video „Die Zerstörung der CDU“

1987 - Rosalie Thomass (35), deutsche Schauspielerin („Grüße aus Fukushima“)

1947 - Danielle Steel (75), amerikanische Schriftstellerin („Abschied von St.Petersburg“)

1945 - Wim Wenders (77), deutscher Regisseur („Buena Vista Social Club“, „Paris, Texas“, „Der Himmel über Berlin“, „Der amerikanische Freund“)

1912 - Erwin Strittmatter, deutscher Schriftsteller (Romantrilogie „Der Laden“), gest. 1994

Prominente Todestage: Wer ist am 14. August gestorben?

2012 - Lucius Reichling, deutscher Sänger und Gitarrist, Mitglied der Countryband „Truck Stop“, geb. 1947

1972 - Pierre Brasseur, französischer Schauspieler („Kinder des Olymp“), geb. 1905

RND/dpa

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter