Mittwoch , 23. September 2020
Ab Mittwoch wird es in Deutschland wieder sommerlich-warm. (Symbolfoto) Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentra

“Hitze schlägt flächendeckend zu”: Heiße Luft rollt auf Deutschland zu

Ab Mittwoch wird es in ganz Deutschland sommerlich-heiß: Die Temperaturen klettern am Wochenende auf mehr als 30 Grad. Metereologen erwarten einen „sehr heißen Witterungsabschnitt“. Es kann aber auch ungemütlich werden.

Die Hitze kommt nach einer kurzen Pause wieder zurück: Ab Mittwoch wird es in ganz Deutschland heiß. Meteorologe Jürgen Schmidt vom “WetterKontor” erwartet mehr als 30 Grad. Am wärmsten wird es in der Rhein- und Moselgegend, wie er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) bestätigt.

Die heißen Temperaturen halten bis nächste Woche an: “Die Hitze schlägt flächendeckend zu”, sagt Schmidt. So wird es auch im Osten und Norden, zum Beispiel in Hamburg, mehr als 30 Grad warm. Am Wochenende wird es in Teilen Deutschland sogar bis zu 37 Grad heiß – das betrifft vor allem die Regionen im Westen und Südwesten entlang des Rheins. Schmidt erwartet einen “sehr heißen Witterungsabschnitt”.

Hoch Detlef bringt die Hitze

An den Küstengebieten und in Hochlagen des Mittelgebirges wird es ein wenig kühler. Freitag kann es auch zu örtlichen Hitzegewittern kommen, jedoch wohl eher in den Gebirgsgegenden. Schwül kann es in ganz Deutschland werden, wie Schmidt von “WetterKontor” erzählt. Es könne ungemütlich werden. Die sommerliche Luft werde von “Süden angesaugt”, so der Wetterexperte. Hoch Detlef bringt die Hitze aus dem Südwesten nach Deutschland. Mindestens bis Mitte nächster Woche sollen die heißen Temperaturen anhalten.

RND/am