Mittwoch , 12. August 2020
Als Quaker-Oats-Werbegesicht wurde Wilford Brimleys markanter Schnauzbart auf der ganzen Welt berühmt. Quelle: AP

Schauspieler Wilford Brimley ist tot

Der Filmdarsteller Wilford Brimley ist verstorben: Der 85-Jährige ist aus den Filmen “Die Firma” und “Haben Sie das von den Morgans gehört?” bekannt. Zu seinen Co-Stars gehören Tom Cruise und Sarah Jessica Parker. Brimleys markanter Schnauzbart ist in ganz Amerika berühmt: Er war lange Zeit das Werbegesicht einer berühmten Frühstücksmarke.

Der Schauspieler Wilford Brimley ist mit 85 Jahren gestorben: Der US-amerikanische Darsteller wurde mit Serien, Filmen und Werbespots für die US-amerikanische Marke Quaker Oats berühmt. Wie eine Sprecherin dem US-Sender CNN bestätigte, starb Brimley im Krankenhaus im Bundesstaat Utah. Er lag wegen medizinischer Probleme und einer Dialyse im Krankenhaus. Brimley litt ebenso an Diabetes und wirkte bei Werbespots für die American Diabetes Association mit.

Karrierestart in den 1960ern

Brimley wurde 1934 in Salt Lake City, Utah, geboren und begann seine Filmkarriere bereits Ende der 1960er-Jahre. Besonders bekannt sind seine Filme “Cocoon” (1985) und “Die Firma” (1982), darin spielt er an der Seite von US-Schauspieler Tom Cruise. Als Quaker-Oats-Werbegesicht wurde sein markanter Schnauzbart in Amerika berühmt.

RND/am