Anzeige
Das offizielle Münzbildnis von König Charles III. auf einer 5-Pfund- und einer 50-Pence-Münze zum Gedenken an das Leben und das Vermächtnis von Königin Elizabeth II. während der Bekanntgabe der Entwürfe für die neuen Münzen und Banknoten mit dem Bildnis von König Charles III. bei der Worshipful Company Of Cutlers in der Cutlers Hall. Quelle: Aaron Chown/PA Wire/dpa

Erste Münzen mit Profil von König Charles III. präsentiert

London. Das Vereinigte Königreich hat die ersten Münzen mit dem Profil von König Charles III. präsentiert. Die 50-Pence-Münze habe der Monarch persönlich abgesegnet, teilte die Münzprägeanstalt in der Nacht am Freitag mit. Gemäß der Tradition blickt Charles auf dem Geldstück nach links, auf den Münzen mit dem Profil seiner Mutter Queen Elizabeth II. wandte sich ihr Blick nach rechts.

Der Brauch der alternierenden Blickrichtung in der britischen Münzprägung reiche in die Zeit von Charles II. zurück, erklärte Chris Barker vom Museum der königlichen Münzprägeanstalt.

Münzen sollen ab Dezember allmählich in Umlauf kommen

Charles wird auf der Münze ohne Krone dargestellt. Eine lateinische Inschrift besagt: „König Charles III., durch die Gnade Gottes, Verteidiger des Glaubens.“ Die Münzen sollen ab Dezember allmählich in Umlauf kommen.

Am kommenden Montag soll zudem eine 5-Pfund-Gedenkmünze zu Ehren von Queen Elizabeth II. erscheinen, die am 8. September im Alter von 96 Jahren starb. Eine Seite der Münze zeigt Charles, die andere zwei neue Porträts seiner Mutter.

RND/AP