Sonntag , 20. September 2020
Das Schild einer Apotheke in Kassel wurde beschädigt. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / dpa

“Ohren-Apotheke” statt “Mohren-Apotheke”: Polizei ermittelt wegen übermaltem Schild in Kassel

Unbekannte in Kassel haben das Schild der „Mohren-Apotheke“ übermalt, sodass dort nun „Ohren-Apotheke“ steht. Hintergrund der Aktion ist offenbar eine Rassismusdebatte, die aktuell geführt wird. Nun ermittelt der Staatsschutz wegen der Beschädigung.

Kassel. „Ohren-Apotheke“ statt „Mohren-Apotheke“: In Kassel ermittelt nach der Beschädigung eines Leuchtschildes an einem Geschäft der Staatsschutz. Offenbar handele es sich um eine politisch motivierte Tat, sagte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Nordhessen am Donnerstag.

Das “M” sei vermutlich am Montag oder Dienstag mit Permanentmarker übermalt worden. Der Sachschaden liege bei 500 Euro. Auch in anderen Städten gibt es derzeit Debatten über Namen, die den Begriff “Mohr” enthalten.

RND/dpa