Samstag , 3. Dezember 2022
Anzeige
König Charles III. Quelle: Kirsty O'connor/PA Wire/dpa

Bericht: Krönung von König Charles III. am 3. Juni 2023

Das Datum für die Krönung des britischen Königs Charles III. steht einem Medienbericht zufolge fest. Die Krönungszeremonie des Sohnes der verstorbenen Queen Elizabeth II. solle am 3. Juni 2023 stattfinden, berichtete das Portal „Bloomberg“ am Mittwoch unter Berufung auf namentlich nicht genannte britische Regierungsmitarbeiter. Das Königshaus wollte sich auf Anfrage nicht zu dem Bericht äußern und sprach von „Spekulationen“.

Unmittelbar nach dem Staatsbegräbnis für Queen Elizabeth II. hatte die britische Kulturministerin Michelle Donelan mitgeteilt, es gebe noch kein Datum für die Krönung von Diese Frage müsse in Ruhe geklärt und natürlich mit dem Palast und dem Monarchen abgestimmt werden. „Wir wollen dem Land eine Pause gönnen. Die Krönung von Queen Elizabeth II. war ein bemerkenswertes Ereignis, bei dem das Land zusammenkam“, sagte Donelan. Das gleiche gelte für das 70. Thronjubiläum der Queen im Juni. „Das kann auch die Wirtschaft ankurbeln“, sagte die Ministerin.

Thronfolger Charles war mit dem Tod seiner Mutter am 8. September automatisch König geworden. Der 73-Jährige wurde bereits offiziell zum Monarchen ausgerufen. Die Krönungszeremonie steht aber noch aus. Elizabeth II. war seit dem Tod ihres Vaters König George VI. am 6. Februar 1952 die Königin, sie wurde aber erst 16 Monate später am 2. Juni 1953 gekrönt.

RND/seb/dpa