Sonntag , 20. September 2020
Ein Fußgänger mit einer Maske in Bahrain. Quelle: picture alliance / AA

Ärzte angehustet, um sie mit Corona zu infizieren: Drei Jahre Haft

In Bahrain soll ein Mann versucht haben, Ärzte mit dem Coronavirus zu infizieren. Er habe die Mediziner absichtlich angehustet und angefasst, teilt die Staatsanwaltschaft mit. Die Strafe ist drakonisch.

Manama. In Bahrain ist ein mit dem Coronavirus infizierter Mann zu drei Jahren Haft verurteilt worden, weil er versucht haben soll, Ärzte absichtlich mit dem Virus anzustecken. Während eines Coronatests habe der Mann seine Maske entfernt und die Ärzte angehustet, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Er habe sich außerdem in die Hand gehustet und die Ärzte anschließend berührt. Der Mann war zuvor bei einem ersten Test bereits positiv auf das Coronavirus getestet worden.

RND/dpa