Freitag , 25. September 2020
Ein Polizeiauto zeigt einen Unfall an.

Über Rot gefahren: Acht Verletzte bei Unfall an Kreuzung in Hamm

Bei einem Autounfall in Hamm sind acht Personen verletzt worden. Ein 36-Jähriger überfährt eine rote Ampel und löst damit eine Kollision aus. Unter den Verletzten sind auch vier Kinder.

Hamm. Acht Menschen sind bei einem Unfall in Hamm verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war ein 36 Jahre alter Autofahrer bei Rot über eine Kreuzung gefahren. Sein Auto prallte gegen den Wagen eines 25-Jährigen, der gerade nach links abbiegen wollte. Beide Fahrer und ihre Beifahrerinnen wurden bei dem Unfall am Sonntagabend den Angaben zufolge leicht verletzt.

Weitere Insassen verletzt

Im Auto des 25-Jährigen fuhren demnach noch vier Kinder mit, von denen eines schwer und drei leicht verletzt wurden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.

RND/dpa