Dienstag , 29. September 2020
Ein Rettungswagen im Einsatz.

Tragisches Unglück: Mädchen (8) in Badesee ertrunken

In einem Badesee in Baden-Württemberg ist am Samstagnachmittag ein acht Jahre altes Mädchen ertrunken. Badegäste hatten das leblose Kind im Wasser entdeckt und an Land gebracht – doch auch Notärzte konnten ihr Leben nicht mehr retten.

Pullendorf. Ein acht Jahre altes Mädchen ist am Samstagnachmittag im Seepark Pfullendorf in Baden-Württemberg ertrunken. Das Kind sei aus bislang nicht geklärten Gründen im Bereich des Strandbads untergegangen, teilte die Polizei mit. Für die Achtjährige kam jede Hilfe zu spät.

Das Unglück ereignete sich demnach gegen 17.30 Uhr. Minuten später bemerkten Badegäste das untergegangene Mädchen, brachten es an Land und begannen mit Reanimationsversuchen. Doch auch zwei alarmierte Notärzte konnten dem Kind nicht mehr helfen, gegen 19 Uhr wurde es laut Polizei für tot erklärt. Zur Betreuung von Angehörigen und Badegästen waren Notfallseelsorger vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Badeunfalls aufgenommen.

RND/seb