Mittwoch , 21. Oktober 2020
In weiten Teilen von Hagen ist am Freitag der Strom ausgefallen. (Symbolbild) Quelle: Ariana Cubillos/AP

Großer Stromausfall in Hagen – ganze Stadtteile ohne Energie

In großen Teilen von Hagen ist der Strom ausgefallen – in der Innenstadt sind zahlreiche Ampeln ausgefallen. Die Bewohner werden gebeten, sich über weitere Geschehnisse via Radio zu informieren und gegebenenfalls Nachbarn zu informieren.

Hagen. In weiten Teilen von Hagen ist am Freitag der Strom ausgefallen. Nach Polizeiangaben sind vor allem die Stadtteile Boele und Altenhagen betroffen. Auch in der Innenstadt sei der Strom zeitweise weg gewesen – die werde nach dem kurzen Ausfall aber wieder mit Strom versorgt. Zahlreiche Ampeln seien durch den Stromausfall ohne Funktion, warnte die Polizei Hagen. Nach ersten Informationen ist ein Umspannwerk in der Sedanstraße der Stadt mit rund 190.000 Einwohnern ausgefallen.

Die Länge der Störungen ist bisher noch nicht absehbar. Die Polizei bittet die Bürgerinnen und Bürger, sich im Notfall direkt über die 110 an die Polizei oder über die 112 an die Feuerwehr zu wenden.

Hagen Stromausfall: Bewohner sollen sich über Radio informieren

Die Hagener Feuerwehr weist darauf hin, dass es zu Störungen im Mobilfunknetz kommen kann. Die Bewohner sollen sich über das (Auto-)Radio über weitere Informationen informieren und ihre Nachbarn informieren – außerdem möge nach Bedarf bitte Hilfe geleistet werden. Es wird empfohlen, den Stromverbrauch über Akkus und Batterien auf das Nötigste zu reduzieren. Die Störung werde so schnell wie möglich behoben.

RND mit dpa/ros