Sonntag , 20. September 2020
Ein Verdächtiger wird festgenommen (Symbolbild). Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Drei Freunde auf Angeltour getötet – Verdächtige festgenommen

Der gewaltsamen Tod von drei Freunden auf einem Angelausflug im US-Bundesstaat Florida sorgte für großes Aufsehen. Vier Tage nach der Tat hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen. Ein 26-Jähriger soll die drei Freunde erschossen haben, weil er glaubte, dass einer von ihnen sein Auto gestohlen hat.

Frostproof. Nach dem gewaltsamen Tod von drei Freunden auf einem Angelausflug im US-Bundesstaat Florida hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen. Einem mehrfach vorbestraften 26-Jährigen werde vorgeworfen, die drei Männer am Freitag nahe der Stadt Frostproof erschossen zu haben, sagte der Sheriff des Bezirks Polk, Grady Judd, am Donnerstag. Die Freundin des 26-Jährigen sowie dessen Bruder sollen demnach der Beihilfe zum Mord angeklagt werden.

Täter folgen den Opfern

Laut Polizei war der 26-Jährige mit seiner Freundin und seinem Bruder den späteren Opfern an einen See nahe Frostproof gefolgt. Dort habe der mutmaßliche Täter einen der drei Männer beschuldigt, seinen Wagen gestohlen und den Motor verkauft zu haben, und ihn angegriffen. Kurz darauf habe der 26-Jährige mehrfach auf die drei Männer geschossen.

RND/dpa