Dienstag , 29. September 2020
Dunkle Wolken über der Freiheitsstatue in Manhattan, New York. Quelle: imago/blickwinkel

Beeindruckendes Video zeigt Blitzeinschlag an der Freiheitsstatue in New York

Ein heftiges Unwetter ist über New York gezogen – und am Wahrzeichen des Big Apple, der Freiheitsstatue, war ein heftiger Blitzeinschlag zu sehen. Ein Video zeigt den beeindruckenden Moment der Naturgewalt.

Der Himmel über der Lady Liberty ist dunkelgrau. Plötzlich entlädt sich ein Blitz und schlägt hinter dem Sockel von Amerikas berühmtesten Symbol der Freiheit ein. Diese beeindruckende Szene wurde am Mittwoch in einem 21 Sekunden langen Video festgehalten, das auf Twitter gepostet wurde und seither bereits mehr als 1,3 Millionen Aufrufe hatte.

Die Szene hat Twitter-Nutzer Mikey Cee von einem Dock auf Ellis Island aus gedreht. Am Mittwoch zog ein Unwetter über die Ostküste der USA, der National Weather Service warnte vor Sturm und starken Regenfällen mit Überschwemmungen. Von 17 bis 21 Uhr (Ortszeit) fegte das Unwetter über den Big Apple hinweg. Schäden an der Freiheitsstatue gibt es durch den Blitzeinschlag offenbar nicht.

Freiheitsstatue öffnet in Corona-Krise wieder für Besucher

Nach wochenlanger Schließung in der Corona-Krise ist die berühmte Sehenswürdigkeit seit dem 20. Juli teilweise wieder für Besucher geöffnet – Liberty Island darf wieder betreten werden. Ellis Island und die Museen bleiben weiterhin geschlossen, ebenso das Innere der Freiheitsstatue (einschließlich Sockel und Krone). Besucher sollen nach Angaben des National Park Service vorher online ein Ticket reservieren.

RND/gei