Samstag , 19. September 2020
Eine Getränkekarte liegt auf der Bar in einer Cocktailbar (Symbolfoto). Quelle: Carsten Koall/dpa

Mindestens zehn Corona-Infektionen nach Besuch von Berliner Lokal

Nach einem Besuch in einem Lokal direkt am Berliner Fernsehturm haben sich mindestens zehn Personen mit dem Coronavirus infiziert. Gesucht werden jetzt weitere Menschen, die am 10. Juli in dem Lokal zu Gast waren.

Berlin. Nach einem Abend in einem Lokal direkt unter dem Berliner Fernsehturm sind mindestens zehn Gäste positiv auf das Coronavirus getestet worden. Betroffen seien teils Berliner, teils Menschen aus anderen Städten, teilte Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel am Mittwochnachmittag mit. Gesucht würden jetzt weitere Menschen, die am 10. Juli abends im „Restaurant (Indoor Bar) Mio Berlin“ in der Panoramastraße waren, hieß es.

Gäste zwischen 21 Uhr und 3 Uhr gesucht

Wer sich zwischen 21 Uhr und 3 Uhr des Folgetages dort aufgehalten habe, werde gebeten, sich mit dem Gesundheitsamt Berlin-Mitte oder dem jeweils zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung zu setzen, hieß es. Vor allem zu Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr hatte es ähnliche Aufrufe von Berliner Bezirken nach entdeckten Infektionen bei Clubbesuchern gegeben. Teilweise waren so Dutzende weitere Fälle entdeckt worden.

RND/dpa