Sonntag , 27. September 2020
Der Ausblick auf einen Felsvorsprung auf Mallorca. Quelle: picture alliance / Zoonar

Tragisches Unglück: Deutscher Mallorca-Urlauber stürzt auf Felsen und stirbt

Ein deutscher Urlauber ist bei einer Wanderung auf Mallorca ums Leben gekommen. Der 78-Jährige war auf einen Felsen gestürzt. Rettungskräfte konnten am Unglücksort nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Santa Ponça. In dem Ferienort Santa Ponça im Südwesten von Mallorca ist ein 78-jähriger Deutscher bei einem tragischen Unglück gestorben. Der Rentner war am Dienstag nahe der Malgrats-Inseln auf einer Wanderung, als er plötzlich zu Boden fiel und auf einen Felsen stürzte, berichtet das “Mallorca Magazin”. Die alarmierten Rettungskräfte konnten nichts mehr für ihn tun: Der 78-Jährige starb noch an der Unglücksstelle.

61-Jähriger ertrinkt im Meer

Erst vor wenigen Tagen war ein Mallorca-Urlauber aus Deutschland am Strand von Son Serra de Marina verunglückt. Der 61-Jährige hatte am Donnerstag vergangener Woche die gehissten roten Flaggen ignoriert und war im Meer ertrunken.

RND/nis