Sonntag , 27. September 2020
Vor zwei Wochen gab Moderator Thomas Gottschalk seinen Fans mit einem kryptischen Tweet ein Rätsel auf.

Mysteriöser Tweet: Thomas Gottschalk löst das Rätsel um “20. Juli 2020”-Post

Am Montag lüftete der 70-Jährige endlich das Geheimnis um den von ihm angeteaserten 20. Juli 2020. Seine Fans reagieren darauf glücklich.

Nach knapp zweijähriger Abstinenz meldete sich Thomas Gottschalk vor gut zwei Wochen auf Twitter zurück – mit einem Datum und einem roten Herz-Emoji. Damit sorgte der Entertainer für reichlich Diskussionen im Netz – und Vorfreude.

Es sollte nicht lange dauern, bis besagter Tweet vom 6. Juli 2020 in den Twitter-Trends landete und neben Tausenden Likes diverse Kommentare der Gottschalk-Follower zählte. Denn natürlich fragten sich alle, was an diesem Tag passieren werde. Für die meisten Follower war klar: Thomas Gottschalk wird an diesem Tag vor den Traualtar treten und seiner Lebensgefährtin Karina Mroß das Jawort geben. Andere hingegen waren sich sicher: Der Moderator feiert an diesem Tag ein Comeback. Zwei Wochen später, am besagten 20. Juli 2020, löste Gottschalk das heiß diskutierte Geheimnis um seinen kryptischen Tweet auf – und hält sich dabei genauso kurz und knapp wie 14 Tage zuvor.

“20.7.20″ heißt es erneut in dem Tweet, der wieder von einem roten Herz-Emoji geziert wird. Dahinter folgt die Auflösung: “Consiquent & ich live bei SWR3 Mehr war nicht!”, schreibt der “Herbstblond”-Autor. Hinter dem Nickname “Consiquent” steckt übrigens der deutsche Hörfunkmoderator Constantin Zöller. Zusammen mit ihm moderiert Gottschalk ab sofort eine wöchentliche Radioshow in SWR3.

Auch wenn die meisten seiner Follower vermutlich schon die imaginären Hochzeitsglocken läuten gehört haben, nehmen sie es dennoch mit Humor und freuen sich über das Comeback des Moderators zum Radio:

Auch andere Twitter-User melden sich zu Wort. “Benny Illinger” etwa postet unter der Rätselauflösung Gottschalks: “Der verlorene Sohn kehrt zurück. Gänsehaut am ganzen Körper”.

RND/liz