Samstag , 24. Oktober 2020
Blick auf die Innenstadt von Görlitz. Quelle: picture alliance/dpa

Mutter ist feiern: Kind spielt auf Fensterbank von Dachgeschosswohnung

Ein achtjähriges Mädchen sitzt im sächsischen Görlitz auf der Fensterbank einer Dachgeschosswohnung und wirft Plüschtiere in die Tiefe. Besorgte Anwohner alarmieren die Polizei. Die findet das Kind allein in der Wohnung – die Mutter ist feiern.

Görlitz. Ein auf der Fensterbank einer Dachgeschosswohnung spielendes Mädchen hat am Samstagabend in Görlitz in Sachsen für einen Polizeieinsatz gesorgt. Die Achtjährige war zu dem Zeitpunkt alleine in der Wohnung – ihre Mutter war feiern, wie die Polizei mitteilte.

Besorgte Anwohner meldeten sich am späten Samstagabend über den Notruf bei der Polizei. Sie beobachteten ein Kind, das in der Dachgeschosswohnung auf der äußeren Fensterbank saß und Plüschtiere nach unten warf. Die Achtjährige konnte vor Ort durch Zureden dazu bewegt werden, wieder zurück in die Wohnung zu krabbeln, teilte die Polizei mit.

Die Feuerwehr öffnete die Wohnungstür, anschließend stellten die Beamten fest, dass das Kind allein in der Wohnung war. “Die Mutter hatte sich am Abend aus der Wohnung verabschiedet, um feiern zu gehen”, so die Polizei. Das Mädchen verbrachte die Nacht in einer Einrichtung des Jugendamtes. Die 39-jährige Mutter muss sich nun wegen Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspflicht verantworten.

RND/seb