Dienstag , 22. September 2020
In Norwegen wurden zwei tote Kleinkinder geborgen. (Symbolbild)

In Norwegen: Zwei tote Kleinkinder in Wohnkomplex gefunden

In Norwegen sind zwei tote Kleinkinder gefunden worden. Ermittlungen wegen der mutmaßlichen Tötung der beiden wurden bereits eingeleitet. Der Vater gilt bisher als Hauptverdächtiger.

Oslo. In Norwegen sind zwei tote Kleinkinder gefunden worden. Ihre Mutter sei schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, befinde sich aber mittlerweile außer Lebensgefahr. Der Vater gelte als Verdächtiger und werde verhört, der Verdacht gegen ihn habe sich im Laufe des Tages aber abgeschwächt.

Norwegischen Medienberichten zufolge könnte er bereits am späten Abend wieder auf freien Fuß kommen. Hintergründe des Vorfalls in der Gemeinde Lørenskog bei Oslo blieben zunächst völlig unklar. Die Polizei bat am Abend um Verständnis, vorerst nur wenige Details veröffentlichen zu können. Auch das Alter der Kinder wurde nicht genannt.

Aus einer Polizeimitteilung ging hervor, dass die Polizei zunächst wegen eines möglichen Brandes am Sonntagmorgen zu einer Wohnung in einem Wohnkomplex gerufen worden sei, wo sie die beiden leblosen Kleinkinder und die verletzte Mutter gefunden habe. Die Kinder wurden noch vor Ort für tot erklärt. Die Todesursache blieb bislang unklar.

RND/dpa