Dienstag , 29. September 2020
Motsi Mabuse spricht über Verhütung. (Symbolbild)

Motsi Mabuse: “Ich habe noch nie verhütet”

“Let’s Dance”-Jurorin Motsi Mabuse machte in einer Youtube-Show eine überraschende Aussage. “Ich habe in meinem Leben noch nie verhütet“, sagte die 39-Jährige. Mit Anfang zwanzig habe sie zwar mal die Pille ausprobiert, aber wegen der ganzen Hormone ganz schnell darauf verzichtet.

“Let’s Dance”-Jurorin Motsi Mabuse (39) hat mit ihrem Mann Evgenij Voznyuk (36) eine Tochter. In der Youtube-Show “Lasst uns reden, Mädels” sprach sie jetzt offen über Sexualität und erklärte: “Ich habe in meinem Leben noch nie verhütet.”

Mit Anfang zwanzig habe sie zwar mal angefangen, die Pille zu nehmen, aber sehr schnell “wegen der ganzen Hormone” wieder damit aufgehört. Besonders die Veränderung ihres Körpers habe sie gestört.

“Meine Knie waren geschwollen und so weiter. Ich habe das mit der Pille ausprobiert, und für mich war es nichts. Und da habe ich gesagt, ne, das mach ich nicht. Also mein Körper ist rein!”

Auf die Frage, ob sie noch mal schwanger werden wolle, sagte Mabuse: “Im Moment wäre es eine riesengroße Überraschung, wenn ich schwanger wäre. Ich sage nicht Nein, aber wir müssen erst mal gucken, wie wir es handeln …”

RND/kiel