Dienstag , 22. September 2020
Die in der vergangenen Woche festgenommene Ghislaine Maxwell muss am Dienstag in New York vor Gericht erscheinen (Archivbild). Quelle: -/Jim James/New York State Sex O

Missbrauchs-Skandal um Jeffrey Epstein: Nächster Gerichtstermin für Ex-Partnerin Maxwell

Die in der vergangenen Woche festgenommene Ghislaine Maxwell muss am Dienstag in New York vor Gericht erscheinen. Sie ist die Ex-Partnerin des wegen Sexualverbrechen verurteilten und inzwischen gestorbenen US-Unternehmers Jeffrey Epstein. Die 58-Jährige soll bei den Sexualverbrechen Epsteins eine maßgebliche Rolle gespielt haben.

New York. Im Skandal um den wegen Sexualverbrechen verurteilten und inzwischen gestorbenen US-Unternehmer Jeffrey Epstein muss dessen vor kurzem festgenommene Ex-Partnerin Ghislaine Maxwell am Dienstag in New York vor Gericht erscheinen. Richterin Alison Nathan will ihr dann per Videoverbindung offiziell die Anklage vorlesen und über eine mögliche Freilassung auf Kaution entscheiden. Maxwells Anwälte hatten im Vorfeld um eine Freilassung ihrer Mandantin gegen eine Kaution von fünf Millionen Dollar gebeten.

Die 58-Jährige, die Anfang Juli um US-Bundesstaat New Hampshire festgenommen wurde, soll bei den Sexualverbrechen Epsteins eine maßgebliche Rolle gespielt haben. Ihr werden sechs Anklagepunkte vorgeworfen, darunter Verführung Minderjähriger zu illegalen Sexhandlungen und Meineid. Auf die Anklagepunkte, die sich auf die Jahre 1994 bis 1997 beziehen, stehen jeweils Höchststrafen von fünf bis zehn Jahren Gefängnis. Wann ein Prozess beginnen könnte, war vorerst nicht klar.

RND/dpa