Freitag , 25. September 2020
Schauspielerin Naya Rivera, bekannt aus “Glee”, wird nach einer Bootsfahrt vermisst. Quelle: imago images/Picturelux

“Glee”-Star Naya Rivera wird nach Bootsausflug vermisst

Die Schauspielerin Naya Rivera wird vermisst. Sie hatte laut Medienberichten einen Bootsausflug mit ihrem Sohn unternommen. Später wurde das Kind allein auf dem Boot gefunden.

Lake Piru. Die Schauspielerin Naya Rivera wird nach einem Bootsausflug mit ihrem vierjährigen Sohn vermisst. Das berichten mehrere US-Medien übereinstimmend. Einsatzkräfte suchen demnach seit Mittwochabend nach der Schauspielerin – ihr Sohn war auf dem Lake Piru allein auf einem Boot gefunden worden.

Wie der Sender CBS Los Angeles berichtet, mietete Rivera am Nachmittag gegen 13 Uhr das Boot, etwa drei Stunden später fand ein anderer Bootsfahrer das Kind allein auf dem Wasser. Die Bootsfahrer benachrichtigten die Polizei, die sofort mit Hubschraubern, Drohnen und Tauchteams nach der Schauspielerin suchten.

Rivera war offenbar schwimmen gegangen

Gefunden wurde Rivera bislang nicht. Die Suche soll am Donnerstag nach Sonnenaufgang fortgesetzt werden, wie das Sheriff-Büro auf Twitter mitteilte.

Das Kind sei unverletzt gewesen, heißt es seitens der Behörden. Der Junge habe eine Schwimmweste getragen, teilte ein Sprecher des Sheriff-Büros im Bezirk Ventura mit. Er habe erzählt, dass er mit seiner Mutter schwimmen gewesen sei, diese aber nicht ins Boot zurückgekommen sei.

Schwimmweste an Bord gefunden

An Bord sei auch eine Erwachsenen-Schwimmweste gefunden worden, sagte der Sprecher weiter. Die Brieftasche und der Ausweis der 33-Jährigen seien ebenfalls im Boot gewesen, berichtet die “Los Angeles Times”.

Rivera wurde vor allem als Schauspielerin in der Serie “Glee” bekannt. In der populären Musical-Serie (2009-2015) spielte die in Kalifornien geborene Rivera die Cheerleaderin Santana Lopez.

RND/msc/dpa