Samstag , 31. Oktober 2020
Die britische Schauspielerin Emilia Clarke hat sich mit einem emotionalen Brief bei dem Krankenhauspersonal bedankt, das sie 2011 nach einem Gehirnaneurysma betreut hat. Quelle: Matt Crossick/PA Wire/dpa

“Game of Thrones”-Star Emilia Clarke schreibt Dankesbrief an Krankenhauspersonal

Emilia Clarke hat einen emotionalen Brief veröffentlicht, indem sie sich beim Krankenhauspersonal bedankt. Das habe sie 2011 nach einem Gehirnaneurysma betreut – „In all diesen Momenten war ich niemals wirklich allein“, schreibt sie.

London. „Game of Thrones“-Star Emilia Clarke (33) hat sich mit einem emotionalen Brief bei dem Krankenhauspersonal bedankt, das sie 2011 nach einem Gehirnaneurysma betreut hat. „In all diesen Momenten, in diesen drei Wochen war ich nicht, niemals, wirklich allein“, schreibt sie im Buch „Dear NHS: 100 Stories to Say Thank You“. Es ist den Mitarbeitern im britischen Gesundheitssektor gewidmet, die in der Pandemie täglich gegen das Coronavirus kämpfen.

In dem Brief wird auch die Krankenschwester gewürdigt, die als Erste vorschlug, nach Clarkes Aufnahme in die Notaufnahme einen Gehirnscan durchzuführen. “Sie hat mir das Leben gerettet”, schreibt der “Games of Thrones”-Star laut dem US-Promiportal “People”. Über ihre gesundheitlichen Probleme und die zwei lebensrettenden Hirnoperationen hatte Clarke im März 2019 öffentlich gesprochen.

RND/dpa