Donnerstag , 22. Oktober 2020
Die Feuerwehr ist noch im Einsatz. (Symbolbild) Quelle: imago images/onw-images

Großbrand in Schule bei Lüneburg: Zwei Feuerwehrleute verletzt

In Embsen bei Lüneburg brennt es in einer Schule. Das Feuer breitet sich schnell aus, ein Teil einer Turnhalle stürzt ein. Zwei Feuerwehrleute verletzen sich bei den Löscharbeiten. Der Brand ist noch nicht unter Kontrolle.

Embsen. In einer Schule in Embsen bei Lüneburg ist in der Nacht zu Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Zwei Feuerwehrleute hätten sich bei den Löscharbeiten verletzt, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Der Brand sei aus bisher unbekannten Gründen in einer Zwischendecke des Gebäudes ausgebrochen und habe sich dann schnell ausgebreitet. Ein Teil einer Turnhalle sei eingestürzt.

Auch am frühen Morgen war der Brand noch nicht unter Kontrolle. Wegen dicker Rauchschwaden wurden die Anwohner gebeten, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten.

RND/dpa