Donnerstag , 24. September 2020
Bei einem Säureangriff in Völklingen ist eine vierköpfige Familie verletzt worden (Archivbild).

Familie bei Säureangriff verletzt: Eltern und Kinder im Krankenhaus

Bei einem Säureangriff in Völklingen ist eine vierköpfige Familie verletzt worden. Unbekannte hatten ein Glas mit Buttersäure auf das Haus geworfen. Das Glas zerbrach und traf das im Schlafzimmer schlafende Ehepaar.

Völklingen. Eine Familie ist am Freitag in Völklingen (Saarland) Opfer eines Säureangriffs geworden. Ein bislang unbekannter Täter warf laut Polizei in den frühen Morgenstunden ein mit Buttersäure gefülltes Glas auf das von der Familie bewohnte Haus im Stadtteil Lauterbach. Dabei zielte er in Richtung eines Schlafzimmers im ersten Stock.

Das Glas zerbrach und die Säure traf das im Zimmer schlafende Ehepaar. Sowohl die 48-jährige Frau als auch ihr 45-jähriger Mann erlitten den Angaben zufolge leichte Verletzungen. Die im gleichen Haus anwesende 21 Jahre alte Tochter sowie der 15-jährige Sohn klagten über Atemprobleme. Der Teenager und seine Eltern kamen in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr belüftete die Räume und bedeckte wegen des starken Buttersäuregestanks den Vorgarten des Anwesens mit Löschschaum. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auch Zeugenhinweise. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

RND/dpa