Hochgestellte Stühle und eine Tafel mit der Aufschrift “Geschlossen” in einer aufgrund des Coronavirus leer stehenden Kindertagesstätte. (Symbolfoto) Quelle: imago images/Eibner

Lübecker Kita schließt wegen Corona-Infektion – Kinder und Mitarbeiter in Quarantäne

Ein Kind in einer Lübecker Kindertagesstätte ist am Donnerstag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Gesundheitsamt Lübeck schließt die Einrichtung und stellt alle Kinder sowie die Mitarbeiter unter Quarantäne.

Lübeck. Zwei Schulkinder einer Familie sind am Mittwoch positiv auf das Coronavirus getestet worden. In der Familie aus Lübeck befindet sich ein weiteres Kind, welches eine Kindertagesstätte besucht. Am Donnerstagabend fiel der Corona-Test auch beim jüngsten Kind positiv aus, berichten die “Lübecker Nachrichten” (LN).

Das Gesundheitsamt Lübeck hat daraufhin beschlossen, die Kita zu schließen und alle Kinder sowie Mitarbeiter unter Quarantäne zu stellen. Alle Personen, die mit dem infizierten Kind Kontakt hatten, werden zudem auf eine Covid-19-Ansteckung getestet.

Stadt vermutet Reiserückkehr als Grund

Als Grund für den Corona-Ausbruch vermutet die Stadt Lübeck einen “Zusammenhang mit einem Reiserückkehrenden aus Serbien”, berichten die “LN”. Neben den drei Geschwistern sind auch die Eltern infiziert. Vier der Familienmitglieder zeigen leichte Symptome, während ein Familienmitglied stationär im Krankenhaus behandelt wird.

RND/nis