Samstag , 26. September 2020
Bei dem Busunfall in Polen werden 32 Menschen verletzt. Quelle: imago images/MedienServiceMüller

Zwei Lastwagen krachen in Bus – 32 Verletzte nach Unfall in Polen

Bei einem Zusammenstoß mit zwei Lastwagen ist ein Bus in Südpolen verunglückt. Bei dem Unfall sind insgesamt 32 Personen verletzt worden. Sechs Insassen verletzen sich schwer.

Tschenstochau. Beim Zusammenstoß eines Busses mit zwei Lastwagen sind im Süden Polens 32 Menschen verletzt worden. Unter ihnen seien auch Ausländer und sechs Verletzte seien mit schweren Kopf-, Brust- sowie Arm- und Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, teilte das Gesundheitsministerium nach dem Unfall am Donnerstag mit. Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Zu dem Zusammenstoß kam es in der Nähe der Stadt Tschenstochau, die etwa 70 Kilometer nördlich von Kattowitz liegt.

Lastwagen zusammengestoßen

Der Polizeisprecher Marcin Pudlo sagte, die zwei Lastwagen seien zusammengestoßen und danach sei der Bus in sie hineingefahren. Einer der Lkws habe gefährliche Stoffe transportiert und Feuer gefangen.

RND/AP