Freitag , 23. Oktober 2020
Ellie Goldstein ist ein erfolgreiches Model. Quelle: https://www.instagram.com/elliejg16_zebedeemodel/

Model mit Downsyndrom bekommt Fotostrecke in der italienischen Vogue

Ellie Goldstein ist 18 und als Model erfolgreich. Dabei entspricht sie auf den ersten Blick nicht der Definition eines klassischen High-Fashion-Models. Denn Ellie hat das Downsyndrom – doch das ist längst kein Grund für die junge Britin, ihre Träume nicht zu verwirklichen.

Träume sind dafür da, um verwirklicht zu werden – blickt man auf die Karriere der 18-jährigen Ellie Goldstein erhält diese Weisheit aus dem Poesiealbum ganz neue Dimensionen. Denn Ellie blickt bereits auf eine beachtliche Modelkarriere. Sie stand bereits für das Fashion-Label Gucci vor der Kamera und wird nun mehrere Seiten der italienischen Vogue zieren. Dabei entspricht Ellie Goldstein nicht unbedingt der gängigen Definition eines klassischen High-Fashion-Models: Denn Ellie hat das Downsyndrom.

Es ist eine Geschichte, die Mut macht und zeigt: Eine Behinderung ist kein Grund, seine Träume nicht zu verwirklichen. Ihre Modelkarriere begann Elli bereits vor drei Jahren, als sie bei der Modelagentur “Zebedee” unter Vertrag genommen wurde. Die Agentur bucht vorrangig Models, die – zumindest auf den ersten Blick – nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechen. So stand die junge Britin in den vergangenen Jahren für diverse Werbekunden vor der Kamera, ehe sie via Instagram auf einen Wettbewerb des Labels Gucci aufmerksam wurde. Gesucht wurde ein Model, das unter anderem dekorative Kosmetik des Luxus-Labels bewerben – und danach für die italienische Ausgabe der Vogue geshootet werden soll.

Ellie setzte sich im Rahmen des Wettbewerbs gegen ihre Konkurrentinnen durch – und darf sich noch in diesem Monat auf mehreren Seiten der Italien-Ausgabe der Vogue bewundern, das berichtet die britische “Daily Mail”.

Im Modeln hat Ellie ihre große Leidenschaft gefunden – dass sie mit dem Downsyndrom auf die Welt gekommen ist, hindert die 18-Jährige dabei nicht daran, ihren Weg zu gehen. Ganz im Gegenteil – das beweist ein Blick auf die bisherige Karriere des jungen Models mit Bravour.

RND/liz