Dienstag , 29. September 2020
Im nordthüringischen Worbis kam es zu einer brutalen Attacke auf einen 31-Jährigen (Archivbild). Quelle: imago images/Peter Blick

Brutale Attacke: Mann niedergeschlagen und von Auto überrollt

Im nordthüringischen Worbis kam es zu einer brutalen Attacke auf einen 31-Jährigen. Der Mann ist niedergeschlagen und dann überfahren worden. Bei dem Angriff erlitt er schwere Verletzungen – Hintergründe zu der Tat sind laut Polizeiangaben unklar.

Worbis. Ein 31 Jahre alter Mann ist im nordthüringischen Worbis niedergeschlagen und dann überfahren worden. Er habe bei der Attacke am Samstag schwere Verletzungen erlitten und sei mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden, teilte die Polizei mit. Zeugen hätten berichtet, dass der Angreifer zunächst zu Fuß geflüchtet, dann in das Auto gestiegen sei und das Opfer damit überrollt habe. Die Polizei war mit einem Großaufgebot und einem Hubschrauber im Einsatz, um den oder die mutmaßlichen Täter zu fassen.

Festnahmen gab es zunächst nicht. Ermittelt werde wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag. Die Hintergründe der Tat sind nach Polizeiangaben bisher unklar.

RND/dpa