Montag , 28. September 2020
Warum der Hund angriff, ist noch unbekannt (Symbolbild). Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Joggerin von Polizeihund gebissen

In Würzburg hat ein Polizeihund eine Joggerin angegriffen und sie in die Wade gebissen. Warum das Tier auf die 25-Jährige losging, ist noch unklar. Die Frau wurde im Krankenhaus behandelt, das Verhalten des Hundes werde nun überprüft, sagt die Polizei.

Würzburg. Eine Joggerin ist in einem Weinberg in Würzburg von einem Polizeihund in die Wade gebissen worden. Warum das Tier die 25-Jährige angriff, war zunächst unklar. Nach Polizeiangaben vom Freitag war ein Polizeidiensthundeführer mit dem Schäferhund auf Streife, als dieser auf die entgegenkommende Frau zulief und sie verletzte.

Die 25-Jährige wurde nach dem Vorfall am Donnerstagabend in einem Krankenhaus behandelt. Das Verhalten des Hundes werde geprüft, teilte die Polizei mit.

RND/dpa