Donnerstag , 29. Oktober 2020
Einsatzkräfte entdeckten die leblose Frau. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / Marius Billin

Rollstuhl brennt: 71-jährige Frau aus Oberfranken stirbt

Einsatzkräfte haben in Oberfranken eine Frau entdeckt, die durch einen Rollstuhlbrand gestorben ist. Die 71-Jährige hat schwerste Brandverletzungen erlitten. An dem Rollstuhl war ein medizinisches Gerät befestigt, das das Feuer verursacht oder beschleunigt haben könnte.

Wiesenthau. Nach einem Brand an ihrem Rollstuhl ist eine 71 Jahre alte Frau in Oberfranken gestorben. Ersten Erkenntnissen nach handelte es sich um einen Unfall, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die Einsatzkräfte entdeckten die 71-Jährige am Mittwochabend leblos auf der Terrasse eines Wohnhauses in Wiesenthau (Landkreis Forchheim). Sie hatte schwerste Brandverletzungen erlitten. An dem Rollstuhl war ein medizinisches Gerät befestigt, das das Feuer verursacht oder beschleunigt haben könnte. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauerten laut Polizei an.

RND/dpa