Freitag , 25. September 2020
In den USA hat ein Mann zum zweiten Mal mit einem Rubbellos eine Millionensumme gewonnen.

Mann gewinnt Millionensumme mit Rubbellos – zum zweiten Mal

Ein 50-Jähriger darf sich über einen Millionengewinn dank eines Rubbelloses freuen – und das nicht zum ersten Mal. Der Mann aus dem US-Bundesstaat Michigan glaubt an die Kraft seiner Glücksmünze, die sein mittlerweile verstorbener Vater ihm vor rund zehn Jahren schenkte.

South Rockwood. Als sein mittlerweile verstorbener Vater vor zehn Jahren seinem Sohn Mark Clark diese Münze gab, konnte er nicht ahnen, wie viel Glück sie ihm einmal bringen sollte. Zum zweiten Mal gewinnt der Mann aus South Rockwood im US-Bundesstaat Michigan 4 Millionen Dollar mit einem Rubellos. Schon 2017 rubbelte der 50-Jährige mit seiner Glücksmünze den Hauptgewinn frei.

Clark glaubt an seine Glücksmünze

“Ich hätte nie gedacht, dass ich mal Millionen Dollar gewinne. Aber ich hätte definitiv niemals gedacht, dass das zweimal passiert”, sagt der glückliche Gewinner der “Detroit News”. Clark entschied sich allerdings nicht für die vollen 4 Millionen, die er in Raten bekommen hätte, sondern für 2,5 Millionen Dollar, die er nun auf einmal bekommt.

“Meine Gefühle sind sehr schwer in Wort zu fassen”, erklärt der doppelte Millionengewinner. Er glaube fest daran, dass ihm seine Glücksmünze seines Vaters zu dem erneuten Geldsegen verholfen hat. “Ich hatte viele Höhen und Tiefen in meinem Leben. Aber jetzt ist alles wunderschön.”

RND/nis