Dienstag , 29. September 2020
Das Kind wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht, verstarb aber (Symbolbild).

Unfall auf Bauernhof: Kleinkind von Auto überrollt und getötet

Schlimmer Unfall auf einem Bauernhof im Landkreis Augsburg: Beim Rückwärtsfahren übersah eine 63 Jahre alte Frau einen einjährigen Jungen und überrollte das Kind. Für den Buben kam jede Hilfe zu spät, er starb im Krankenhaus. Die Unfallfahrerin ist mit dem Kleinkind verwandt.

Langweid am Lech. Auf einem Bauernhof in Schwaben ist ein ein Jahre alter Junge von einem Auto überrollt und getötet worden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, hatte eine 63 Jahre alte Frau am Vortag in Langweid (Landkreis Augsburg) beim Rückwärtsfahren das Kleinkind nicht gesehen. Der kleine Junge wurde noch von einem Rettungshubschrauber ins Augsburger Uniklinikum geflogen, die Ärzte konnten für ihn aber nichts mehr tun.

Die Fahrerin des Wagens war eine Verwandte des Buben. Aus Rücksicht auf die unter Schock stehende Familie gab die Polizei das genaue Verwandtschaftsverhältnis nicht bekannt.

RND/dpa