Dienstag , 29. September 2020
Attila Hildmann, Kochbuchautor, steigt bei einer Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen vor dem Olympiastadion in einen Porsche. Quelle: ---/dpa-Zentralbild/dpa

Attila Hildmann fährt mit Porsche vor: Autohersteller distanziert sich von Verschwörungstheoretiker

Bei Demonstrationen fährt Verschwörungstheoretiker Attila Hildmann gern mit einem Porsche vor. Nun distanziert sich der Autohersteller von dem Kochbuchautor. Es gebe auch keine Kooperation mit ihm, stellt eine Sprecherin klar.

Verschwörungstheoretiker Attila Hildmann fährt bei Demos gern mit einem Porsche vor. Nun distanziert sich der Autohersteller von dem Kochbuchautor. “Herr Hildmann spricht manchmal davon, dass er eine Kooperation mit uns hat”, sagt eine Sprecherin der “Bild”-Zeitung. “Aber das stimmt nicht.”

Sie klärt demnach auf, dass es vor drei Jahren mal eine Videoproduktion mit Hildmann gegeben habe, als der noch ein “aufstrebender Buchautor” gewesen sei und noch nicht mit Verschwörungstheorien auffiel. Dafür habe es ein Honorar, aber keinen Rabatt fürs Auto gegeben. “Wir distanzieren uns ganz klar von seinem Verhalten und Aussagen, die gegen die Vielfalt stehen”, sagt die Porsche-Sprecherin der Zeitung.

RND/hsc