Ein Polizeifahrzeug steht in der Altstadt von Düsseldorf. (Archivfoto)

Zu geringe Corona-Abstände: Polizei räumt Teile der Düsseldorfer Altstadt

Feiern in Corona-Zeiten - in Düsseldorf hat das Ordnungsdienst und Polizei auf den Plan gerufen. In der Altstadt hielten viele Menschen die coronabedingten Mindestabstände nicht ein.

Düsseldorf. Die Stadt Düsseldorf hat am Freitagabend zwei Bereiche der Altstadt räumen lassen. Der Grund: Die vielen Menschen konnten die coronabedingten Mindestabstände nicht einhalten. Auf Anfrage bestätigte die Polizei, dem Ordnungs- und Servicedienst (OSD) Amtshilfe geleistet zu haben.

Störungen gab es laut Polizei keine. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht zu erfahren. Zuerst hatte die “Rheinische Post” berichtet.

RND/dpa