Mittwoch , 23. September 2020
Protest gegen die Schließung von Bars in Florida – inzwischen haben sie wieder offen, und das bleibt nicht folgenlos. Quelle: imago images/ZUMA Wire

16 Freunde feiern in Bar in Florida – anschließend haben alle Corona

Sie hatten die erste große Corona-Welle überstanden und wollten das in einer gerade wieder eröffneten Bar feiern – das hat Folgen: 16 Freunde aus Florida infizierten sich mit dem Coronavirus und auch sieben Mitarbeiter der Kneipe wurden positiv getestet.

Sie arbeitet in einem Krankenhaus und hatte die erste große Coronavirus-Welle unbeschadet überstanden: Erica Crisp (40) aus Florida entschied deshalb, mit ihren 15 besten Freunden in einer gerade wieder eröffneten Bar in Jacksonville feiern zu gehen. Das hatte Folgen: Alle 16 Freunde und auch sieben Barmitarbeiter steckten sich mit Covid-19 an, berichten lokale Medien.

Crisp hatte sich entschieden, ihre Freunde am 6. Juni in den Lynch Irish Pub einzuladen: “Wir waren seit Monaten zu Hause eingesperrt, hatten sozialen Abstand gehalten und alles richtig gemacht. Endlich wieder auszugehen hatten wir uns verdient“, sagte sie dem Sender WJTX4. Doch acht Tage später bekam die 40-Jährige Husten, Fieber und Atemprobleme. Ein Test ergab, dass sie an Covid-19 erkrankt war. Alle ihre Freunde wurden anschließend ebenfalls positiv auf das Coronavirus getestet. Der Betreiber des Irish Pubs, Keith Doherty, ließ daraufhin auch seine Angestellten testen – sieben waren ebenfalls positiv. Seither ist seine Bar geschlossen.

Zahl der Neuerkrankungen auf Rekordniveau

Crisp macht sich jetzt große Vorwürfe: “Wir waren einfach sehr leichtsinnig an dem Abend. Wir haben keinen Abstand gehalten und keine Masken getragen. Es war so, als hätte es Corona nie gegeben. Diese Mentalität hatte leider böse Folgen“, sagte sie dem TV-Sender.

Crisp kritisiert inzwischen, dass in Florida alle Restaurants und Bars schon wieder geöffnet haben und es keine festen Vorschriften zum Abstandhalten und zum Tragen von Masken gibt. Laut Experten der wahrscheinliche Grund dafür, dass die Erkrankungszahlen in Florida auf einen Höchstwert gestiegen sind. Am 6. Juni, als Crisp mit ihren Freunden feiern ging, waren es 1270 Neuerkrankungen in Florida. Eine Woche später schnellte die Zahl auf 2581 hoch – ein Negativrekord.

RND/sin