Donnerstag , 24. September 2020
Sänger Max Giesinger. Quelle: imago images/Future Image

Giesinger über Patzer bei Gottschalk-Show: “Hat niemand gecheckt”

Max Giesinger hatte während der Geburtstagsshow von Thomas Gottschalk einen Texthänger. Gemerkt hat das aber offenbar niemand. Der Sänger habe sich zwar sehr darüber geärgert, den Patzer aber gekonnt überspielt.

Berlin. Deutschpop-Sänger Max Giesinger (31) hat einen Texthänger beim Geburtstagsständchen für Thomas Gottschalk erfolgreich überspielt. „In dem Fall dachte ich schon, dass es den Leuten auffallen müsste – war aber nicht so. Es hat wirklich niemand gecheckt“, sagte Giesinger der Deutschen Presse-Agentur.

Der Musiker hatte bei der ZDF-Show zum 70. Geburtstag des Moderators Mitte Mai zusammen mit Michael Schulte den Klassiker „Sound of Silence“ von Simon & Garfunkel interpretiert – und seinen Text vergessen. Stattdessen reihte er zum Teil wahllos englische Wörter aneinander.

“Extrem aufgeregt”

„Du denkst selbst, das war der größte Fail (Patzer) deines Lebens, bist aber scheinbar dann doch so professionell in der Notsituation, dass es die Leute nicht merken“, sagte Giesinger nun. „Ich habe mich darüber 20 Minuten extrem aufgeregt, aber dann gedacht: „Du kannst es nicht mehr ändern. Weiter geht’s“.“

Der Songwriter („Nie besser als jetzt“) bringt am Freitag (19.6.) sein drittes Album „Die Reise“ in einer Akustikversion heraus. Außerdem ist er derzeit in der Vox-Musikshow „Sing meinen Song“ zu sehen.

RND/dpa