Hände halten Küken. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / VisualEyze

Piep, piep, piep: Frau brütet Entenküken aus Supermarkt-Eiern aus

Wer in der Corona-Krise beurlaubt wurde, hatte Zeit für Ungewöhnliches. Eine 29-jährige Einzelhandelsmanagerin brachte per Inkubator die Entenküken Beep, Peep und Meep zur Welt. Die Eier stammten aus dem Supermarkt, der Hersteller versicherte eilig, dies sei nur selten möglich.

Sie heißen Beep, Peep und Meep, sind gelb und flauschig und in England derzeit bekannt wie ihre (fiktiven) Artgenossen Tick, Trick und Track (die Neffen Donald Ducks, die in der englischsprachigen Welt allerdings Huey, Dewey und Louie heißen). Und sie stammen aus dem Sortiment der britischen Supermarktkette Waitrose. Drei Entenküken hat eine britische Frau aus dort erworbenen Eiern ausgebrütet. Das berichteten mehrere Medien, unter anderem CNN und BBC News.

Die Idee kam Lello über ein Facebook-Video

Die 29-jährige Charli Lello entschied sich, die Enteneier der Marke Clarence Court zu bebrüten, nachdem sie wegen des Coronavirus von ihrem Job als Einzelhandelsmanagerin beurlaubt worden war. CNN sagte sie, den Einfall bei einem Video bekommen zu haben, das bei Facebook aufgepoppt war und jemanden zeigte, der Wachteleier ausgebrütet hatte.

Erst dachte Lello, dass es nicht funktionieren würde. Aber nach sechs Tagen im Inkubator überprüfte sie die Eier und bemerkte die winzigen Embryonen. “Ab da wurde es spannend”, sagte sie CNN.

Die zwei Tage, die es brauchte, bis Beep geschlüpft war, habe sie geradezu am Inkubator geklebt. Zwei Tage blieb Beep allein, dann folgte Peep, eine Woche später kam Meep hinzu. Lello, die auch Hühner hält, will das quirlige Kükentrio in ihrem Haus in Hertfordshire aufziehen, bis alle drei komplett gefiedert sind. Dann sollen sie draußen mit ihren Hühnern leben.

Das Unternehmen schien “not amused”

Leute, die sie jetzt nachahmen wollen, warnt Lello, man müsse das richtige Equipment und Platz für Enten haben.

Und die Kette Waltrose fühlte sich in einem Statement gegenüber CNN bemüßigt zu versichern, dass es nur in „seltenen Gelegenheiten“ gelinge, dass aus Supermarkteiern Küken werden.

RND/big