George Floyds Tochter hat von Barbra Streisand Disney-Aktien geschenkt bekommen. Quelle: Instagram/giannapinkfloyd_

Barbra Streisand schenkt George Floyds Tochter (6) Disney-Aktien

Barbra Streisand überrascht die Tochter des bei einem brutalen Polizeieinsatz getöteten Schwarzen George Floyd mit einem besonderen Geschenk. Die Sechsjährige reagiert bei Instagram.

Auf Twitter hatte sie ihrer Wut über die mutmaßliche Ermordung von George Floyd durch einen weißen Polizisten Luft gemacht. Doch Barbra Streisand beließ es nicht bei empörten Tweets, in denen sie Gerechtigkeit für Floyd und alle Afroamerikaner in Amerika fordert. Die Diva schickte ein besonderes Päckchen an Floyds kleine Tochter Gianna.

In dem waren zwei signierte Streisand-Alben – „My Name is Barbra“ und „Color Me Barbra“ – sowie Aktien des Disney-Konzerns enthalten. Gianna bedankte sich mit einem Instagram-Post und Fotos des großzügigen Geschenks: „Danke Barbra Streisand für dein Paket. Ich bin jetzt eine Disney-Aktionärin, dank dir!“ Wie viele Aktien die Erstklässlerin von der 78-Jährigen bekam, ist nicht klar.

Das Mädchen braucht sich bereits keine Sorgen zu machen, wenn sie eine Uni besuchen will. Kanye West hat einen College-Treuhandfond für Gianna angelegt, der laut seines Sprechers “alle späteren Universitätskosten voll übernehmen wird“.

RND/sin