Comedian Kaya Yanar. Quelle: Manuel Lopez/KEYSTONE/dpa

Kaya Yanar fordert mehr Zivilcourage bei Rassismus: “Werte verteidigen”

Kaya Yanar fordert die Menschen auf, bei Fällen von Rassismus mehr Zivilcourage zu zeigen. “Es geht darum, die Werte unserer Gesellschaft zu verteidigen”, sagt der Comedian. Auch an die Politik hat er eine klare Forderung.

Berlin. Der Comedian Kaya Yanar (47, "Was guckst du?!") ruft dazu auf, mit Zivilcourage auf Rassismus zu reagieren und diesen zu benennen. "Es geht darum, die Werte unserer Gesellschaft zu verteidigen", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. In einer Atmosphäre, die die Menschenwürde respektiere, könne Rassismus nicht gedeihen. Yanar sagte, um Rassismus in Deutschland zu bekämpfen, müsse jeder mal in sich hineinhorchen. "Jeder von uns hat Ressentiments, Vorurteile etc. Wenn man sich diese bewusst macht und reflektiert, kann man besser damit umgehen und daran arbeiten." Auf politischer Ebene forderte er zudem, einen Bundesbeauftragten für Rassismus einzusetzen.

RND/dpa