Dienstag , 29. September 2020
Normalerweise wiegen Löwenmännchen in dem Alter rund 200 bis 230 Kilogramm. Quelle: picture alliance / zb

Gequälter Löwe aus Zirkus in Frankreich befreit

In Frankreich wurde ein völlig verwahrloster und abgemagerter Löwe aus einem Zirkus befreit. Jon wiegt nur etwa die Hälfte von einem normalen Löwen in seinem Alter. Auch tiefe Narben und Verstümmelungen haben die Retter entdeckt. In einem Zoo soll Jon nun wieder aufgepäppelt werden.

Normalerweise wiegt ein Löwe im Alter von zehn bis 15 Jahren rund 200 bis 230 Kilogramm, doch Zirkuslöwe Jon bringt gerade einmal 116 Kilogramm auf die Waage. Das Tier wurde offenbar jahrelang misshandelt: Krallen hat er keine mehr – was gesetzlich verboten ist, seine Zähne sind beschädigt und teilweise nicht mehr vorhanden, sein Fell weist kahle Stellen auf, und sein Körper, vor allem der Schwanz, ist übersät von Narben und frischen, teilweise sehr tiefen Wunden.

Jon wurde Anfang Juni von der französischen Polizei aus einem Zirkus in der Normandie beschlagnahmt. Über den Tierschutzverein Tonga Terre d’Accueil, der sich um misshandelte Tiere kümmert, wurde er in den Zoo Saint-Martin-la-Plaine gebracht, wo er nun seine Rente möglichst genießen soll. Obwohl das Tier so gequält wurde, ist es nicht aggressiv Menschen gegenüber, suche sogar Kontakt, so die Organisation in einer Mitteilung in den sozialen Medien.

Jon erkundet inzwischen schon sein neues Außengehege

Während der Löwe, der kurz vor dem Tod stand, aufgrund seines Zustandes zunächst nur drinnen gehalten wurde, erkundet er inzwischen auch sein Außengehege. Jon freut sich derzeit besonders über das viele Fressen – und futtert sich hoffentlich schnell wieder auf Normalgewicht. “Obwohl das Tier in so einem schlechten Zustand war, wie wir es noch nie zuvor gesehen haben, hat Jon einen sehr sanften Charakter”, schreibt die Organisation auf Facebook.

RND/msk