Donnerstag , 29. Oktober 2020
Zwei Jugendliche überfallen einen Obdachlosen und flüchten anschließend auf einem Elektroroller. (Symbolbild) Quelle: Polizei Bochum /dpa

16-Jährige überfallen schlafenden Obdachlosen – und flüchten mit Elektroroller

In Dortmund sollen zwei 16-Jährige Samstagnacht einen schlafenden Obdachlosen überfallen haben. Anschließend flüchteten sie mit einem Elektroroller. Die beiden Jugendlichen wurden kurz nach der Tat von der Polizei gestellt.

Dortmund. Zwei 16-Jährige sollen in Dortmund einen auf der Straße schlafenden Obdachlosen überfallen und mit einer Schreckschusswaffe in seine Richtung geschossen haben. Die beiden hatten es auf das wenige Bargeld des Obdachlosen abgesehen, wie die die Polizei am Sonntag mitteilte.

Das Opfer habe nur rund zehn Euro in einem Pappbecher besessen. Die Jugendlichen seien kurz nach der Tat festgenommen worden. Nach dem Überfall in der Nacht zum Sonntag seien die Jugendlichen zunächst mit einem Elektroroller geflohen, nach kurzer Zeit aber gestellt worden.

Weil die mehrfach mit Raubdelikten in Erscheinung getretenen Jugendlichen aggressiv gewesen seien, seien sie gefesselt und in Polizeigewahrsam gebracht worden.

RND/dpa