Samstag , 24. Oktober 2020
Günther Jauch moderiert seit 1999 die RTL-Quizshow “Wer wird Millionär?”.

79-jährige gewinnt 32.000 Euro bei “Wer wird Millionär?” und kauft sich davon Extensions

Dass sie einmal auf dem Stuhl gegenüber von Moderator Günter Jauch Platz nehmen würden, wussten die Kandidaten bei “Wer wird Millionär?” am Montag zunächst nicht. Selbst angemeldet hatten sie sich nämlich nicht. Dafür sorgten beim neuen Danke-Special der Sendung andere Menschen, die sich bei den Kandidaten bedanken wollten. Eine davon war Franziska mit ihrer Oma Marlies, die schon lange eine Fan von Günther Jauch und seiner Sendung ist. Enkelin Franiska sorgte also dafür, das Marlies nicht nur als Zuschauerin im Publikum dabei war, sondern sogar um die Millionen spielen durfte.

Kandidaten schlagen sich auch ohne Vorbereitung gut

Und die 79-Jährige war, trotz überraschender Teilnahme, ziemlich gut: 32.000 Euro nahm sie am Ende mit nach Hause. Was sie mit einem Teil des Gewinns macht, wusste sie auch schon. Als Jauch sie nach ihren Wünschen fragte, blieb sie aber bescheiden. “Ach, keine Wünsche”, erklärt sie zunächst. Jauch bohrte weiter. “Denken Sie mal an Ihre Frisur”, sagte er. Mit einem Lächeln gab sie dann doch zu: Sie wünscht sich eine Haarverlängerung.

Nach der Sendung erklärt sie, dass man ja gerade im Alter doch auch mal ein bisschen verrückt werden dürfe. Spätestens zu ihrem nächsten Geburtstag möchte sie dann die neue Haarpracht tragen. Quizmaster Jauch ist ähnlicher Meinung: “Mit 79, super Idee!”

Neben Oma Marlies gab es noch zwei weitere Kandidaten beim Special der Sendung. Hans Kautz mit seinem Kampfsportschüler Alex und Sozialarbeiter Florian Christiansen mit seiner Kollegin Laura. Auch sie wussten vorab nichts von ihrer Teilnahme an der Show.

RND/vag